BWL für Nichtökonome

Unternehmerisches Denken ist wichtig

Um beruflichen aufzusteigen ist unternehmerisches Denken häufig eine wichtige Voraussetzung. In diesem Seminar lernen Sie die betriebswirt-schaftlichen Zusammenhänge kennen. Am Seminarende verstehen Sie die Zusammenhänge innerhalb eines Unternehmens und können fachübergreifend denken und arbeiten.

Das Abteilungsdenken wird in Unternehmen immer weiter abgebaut; es geht vielmehr darum, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen, zu bewerten und abteilungsübergreifend zu denken und zu handeln. Ziel dieses Seminars ist es, einen Überblick über die wesentlichen Grundlagen der Betriebswirtschaft zu erlangen und diese anwenden zu können.

Inhalte des 3-tägigen Workshops „BWL für Nichtökonome"

  • Das Unternehmen

  • Unternehmensziele verstehen

  • Unternehmensbereiche und -funktionen kennen lernen

  • Rechtsformen von Unternehmen überblicken

  • Grundlagen des externen und internen Rechnungswesens

  • Den Jahresabschluss und seine Bestandteile Bilanz sowie Gewinn-
    und Verlustrechnung kennen und lesen lernen

  • In die Funktionsweise der Buchführung einblicken

  • Grundlagen Kostenrechnung und Kalkulation durchführen

  • Grundzüge des Controlling, Steuerungskreislauf und Kennzahlen
    kennen lernen

  • Budgetierungsprozess überblicken

  • Finanzierung und Investition

  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen durchführen

  • Finanzierungsformen und -alternativen vergleichen

  • Kapitalstruktur optimieren

Computer mit Graf

Toller Referent, kompetente und verständliche Wissensvermittlung. Fortführung wünschens-wert.

Team- & Bereichsleiter,
Pfeiffersche Stiftung, Madgeburg
2-tägige Inhouse-Schulung