• Rüdiger Voß

Fairplay im Business

„FairPlay ist das sportliche Verhalten, welches über die vorgegebenen Regeln hinausgeht. Im Fairplay drückt sich die Haltung des Sportlers gegenüber seinem Gegner aus. Der sportliche Gegner wird als Partner gesehen oder zumindest als Gegner, dessen Würde selbst im härtesten Wettstreit zu achten ist.“

Vor kurzem habe ich die Zertifizierung „Fair Play Fußball Trainer“ über eine Tochterorganisation der Oliver Kahn Stiftung erhalten. Das brachte mich zum Nachdenken.


Sich an das für alle gleichermaßen gültige Regelwerk zu halten, alle Spieler gleich und respektvoll zu behandeln, sich an mündlich getroffene Absprachen zu halten und durch das eigene Verhalten ein Vorbild zu sein ist manchmal eine Herausforderung. Besonders in angespannten Situationen z.B. im Abstiegskampf oder den Aufstieg vor Augen.


Was ist mit dem „Business-Knigge? Dem stets einwandfreien Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen, Kunden und Lieferanten? Selbst für Geschäftsführende und Führungskräfte ist es eine Herausforderung, sich stets an den selbst gewählten Prinzipien zu orientieren.


Wir haben alle Einiges auszuhalten in Bezug auf unterbrochene Lieferketten, Kostensteigerungen für Energie, Treibstoff und Lebensunterhalt und es mag jetzt sentimental sein, sich weiterhin den „Ehrbaren Handschlag unter Partner“ zu wünschen.


Die Respektvollen bleiben in Erinnerung und dies zahlt sich aus.


Also, seid #fair.

7 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen